Blickkontakt – der Anfang eines Flirts…

Auf dem Blog von Anil Zegin  „Verführungs-Tipps“ schreibt er von der „Macht des Blickkontakts„. In der Tat: mit einem Blickkontakt fängt jede Kontaktaufnahme an. Wenn dieser nicht zustande kommt, ist eine Ansprache ziemlich aussichtslos…!

Mit dem Blickkontakt kommuniziert man unterbewusst sehr viel.

Der Autor schreibt weiterhin, dass man mit einem Augenkontakt

  • Vertrauen schaffen
  • Dominanz ausstrahlen
  • Die Frau regelrecht in seinen „Bann“ ziehen.

kann.

Mit einem Blickkontakt und einem Lächeln fängt der Kontakt an

Augenkontakt und ein Lächeln

Die Intensität und die Länge des Blickkontakts sagt seiner Meinung sehr viel über das Selbstbewusstsein eines Mannes aus.

Früher in der Steinzeit (oder im Tierreich noch), hieß ein Blickkontakt entweder: „Ich will dich angreifen“ oder „Ich will Sex mit dir“. Etwas übertrieben ausgedrückt ist es heute aber immer noch ähnlich.

Auch wenn zu Bedenken gegeben wird, dass der Blickkontakt nicht in ein „Anstarren“ ausarten darf, bin ich der Meinung, dass man die Länge des Blickkontakts nicht zu sehr strapazieren sollte. Es ist meiner Meinung nach viel mehr ein Spiel, wie oft und mit welcher Dauer der Blickkontakt zustande kommt. Wo ich wieder seiner Meinung bin:

Es ist ein deutliches Signal einer Frau sie anzusprechen, wenn sie Sie 2-3 mal versucht Blickkontakt aufzubauen. Etwas, was uns interessiert, gucken wir an, was uns nicht interessiert „übersehen“ wir.

Für zwei Alltagssituationen wird in dem Blog-Artikel noch ein typisches Verlaufsmuster gegeben.

In einem Club oder an einer Bar: Anstelle die Blicke über alle anwesenden Frauen zu verteilen und zu einem „Wendehals“ zu werden, empfiehlt er:

Checken Sie nicht ständig den Club nach den Frauen ab, sondern verteilen Sie ihre Blicke gezielt.Falls Sie den Blickkontakt mit einer Frau aufbauen, dann halten Sie in solange bis sie ihn unterbricht. Wenn sie ein zweites mal zu ihnen guckt wird sie einen Grund haben… beim dritten mal ist es dann wohl klar was sie machen müssen…

Eine Frau wird selten auf sie zukommen und sie ansprechen… Sie müssen den Schritt machen, egal was für deutliche Signale sie Ihnen sendet.

Auf der Straße, in der Stadt sind die zufälligen Treffen mit einem anderen Menschen kürzer! Deshalb gilt hier:

Wenn Sie auf der Straße unterwegs sind kriegt man natürlich selten die Gelegenheit das sich die Blicke mehrmals kreuzen. Denn egal wo sie sind: Ein Blick der länger als 3 Sekunden hält, ist wie ein dritter im Club, also ein deutliches Interesse.

Den Blickkontakt kann man übrigens trainieren! Und egal in welchem Beziehungsstatus man ist, ob man eine Freundin sucht oder glücklicher Single ist: diese Übungen helfen nicht nur zum Aufbau eines Kontakts! Sie sind auch ein hervorragendes Training zur Stärkung des Selbstbewusstseins!

Jeden Menschen, der an ihnen vorbei läuft, in die Augen zu gucken. Haben Sie den Blickkontakt aufgebaut müssen Sie folgendes beachten:

  • Brechen Sie den Blickkontakt nicht als erster ab.
  • die Frau bestimmt was Sie machen, erst wenn sie lächelt, dann lächeln sie zurück. Erst wenn Sie ihre Körpersprache ändert, dann ändern Sie ihre.

Zum Abschluss seines Artikels gibt der Autor noch ein paar nützliche Hinweise, von denen ich nur einige herausgreifen möchte:

  • Schauen Sie interessiert, starren sie nicht.
  • Sich auf ein Auge zu konzentrieren hilft auch für den Anfang, so blicken sie nicht nervös hin und her.
  • Nach einem erfolgreichen Blickkontakt, reicht auch ein einfaches „Hi“. Anmerkung von mir: Auf diese Tatsache habe ich auch schon im mehreren Artikeln hingewiesen: die Ansprache selbst macht nur einen kleinen Prozentsatz des Erfolgs für die Kontaktaufnahme aus! Sie sollte nicht überbewertet werden und schon gar kein Hindernis für den Kontakt sein!
  • Machen Sie es aber nicht zu einem Kriterium, dass Sie erst Blickkontakt aufbauen müssen um sie anzusprechen. Und wieder eine Anmerkung von mir: Diese Aussage ist nur dann richtig, wenn sich keine Gelegenheit für einen hervorgehenden Blickkontakt ergeben hat! Wenn die Frau (oder auch der Mann) keinen Blickkontakt wünscht, will sie/er keinesfalls angesprochen werden. Die Erfolgsaussichten wären sehr klein!

Ein kleiner/großer Trost für all diejenigen, die einen spannenden Blickkontakt, aber dennoch die Chance für eine Kontaktaufnahme verpasst haben: Auf unserer Webseite brizzl.de habt Ihr eine zweite Chance, Euren Flirt/Blickkontakt doch noch zu finden!

Hier der Link zu dem gut gelungenen Blog-Artikelvon Anil Zegin!

Verwandte Artikel
Jemanden im Kino gesehen – wie finden?
Begegnung und Treffen im Supermarkt – wie finden
Blickkontakt im Wartezimmer beim Arzt
Ansprechen im Schwimmbad oder in der Sauna
Irgendwo in dieser Stadt…
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s