Liebe auf den ersten Blick

Mal wieder habe ich einen Blog-Artikel über „Liebe auf den ersten Blick“ oder „Love at first sight“ gefunden, den ich hier teilen möchte.

Dort steht, dass es sehr vom Typen abhängig ist, ob diese „Liebe auf den ersten Blick“ vorkommt:

Es gibt Menschen, die sich relativ schnell verlieben und Menschen, bei denen sich tiefe Gefühle erst mit der Zeit entwickeln. Erstere Gruppe ist daher für die Liebe auf den ersten Blick prädestiniert. Vielleicht liegt es an der offeneren Art, mit der sie durchs Leben schreiten, vielleicht vertrauen sie schneller. Erwiesen scheint, dass Menschen, die sich quasi auf den ersten Blick verliebt haben, generell emotionaler gesteuert sind, als Menschen, denen dieses Phänomen noch nicht passiert ist.

Manche Studien beteuern ja sogar, dass man in Bruchteilen einer Sekunde entscheiden würde, ob einem eine andere Person sympathisch oder nicht ist (oder eben auch super-sympathisch 😉 ). Diese menschliche Eigenschaft würde ja für die Liebe auf den ersten Blick sprechen.

Leider gelingt es dennoch aber häufig nicht, diese Person anzusprechen. Wie unsere Leser wissen, bietet unser Internet-Portal brizzl eine Chance für ein zweites Wiedersehen!

In diesem Sinne wünschen wir Euch viele romantische „Augenblicke“, erfolgreiches Kennenlernen – und wenn es nicht gleich klappen sollte – Wiederfinden!

Georg vom brizzl-Team

Und hier zum Artikel auf flirt-fever

Der Frühling ist wieder da!

Die Wetteraussichten für diesen Freitag versetzen die müden Lebensgeister wieder in Stimmung! 21°C und Sonnenschein satt! Das wurde auch Zeit!

Das Leben wird in den nächsten Wochen und Monaten wieder draußen stattfinden!

Und der Flirt-Fever-Blog erinnert uns auch an die ganzen „ersten Male“ (des diesjährigen Frühlings), die uns wieder erwarten:

  • … auf Eisessen ohne Frostbeulen zu bekommen
  • … auf eine bunte Blumen- und Pflanzenwelt
  • … auf aufgeschlossenere Menschen
  • … auf frühlingsgerechte Kleidung
  • … auf “Draußen sitzen” können
  • … auf warme Sonnenstrahlen
  • … auf Open-Air-Events
  • … auf Frühlingsgefühle

In dieser Jahreszeit kann man sich über die längeren Tage, über die schönen Temperaturen, über die Frühlingsmode freuen, und es gelingt leicht, ein Lächeln auch auf das Gesicht von anderen zu zaubern! Lasst die Sonne auch aus Euren Herzen scheinen!

Die positive Energie ermuntert auch zum Flirten! Seid offen gegenüber anderen Flirts und nutzt Eure positive Ausstrahlung auch zum Ansprechen von anderen!

Ohne dieses Ziel im Auge zu haben, stehen die Chancen in dieser Jahreszeit besonders gut, die Traumfrau, bzw. den Traummann zu treffen und kennenzulernen!

Wir wünschen Euch eine schöne Frühlingszeit!

Und wenn Ihr doch den Flirt nicht angesprochen habt, wisst Ihr ja, wo Ihr ihn wiederfinden könnt: www.brizzl.de

Hier der Link zum Flirt-Fever-Blog.

Jemanden bei einem Konzert gesehen und wieder finden

Du bist auf der Suche nach jemanden, den Du auf einem Konzert gesehen / gesprochen hast, von dem Du aber keine Kontaktdaten hast? Dann versuch’s doch gleich auf unserer Webseite zum Wiederfinden eines verpassten Flirts – brizzl!

Keine seltene Situation: man zieht gut gelaunt los um sich das Konert der Lieblings-Band anzusehen! Im Rausch der Musik (und vielleicht beim Tanzen) bekommt man intensiven Blickkontakt mit einem süßen Mädel oder einem tollen Typ!

Am besten nicht zögern: gleich rübergehen/-tanzen, ansprechen (das Ansprechen ist auf einem Konzert doch leicht „Geiles, Konzert, oder?!“ reicht doch schon!) und nicht vergessen, Telefonnummern zu tauschen!

Leider gelingt das aber nicht immer! Man ist zu weit von ihr/ihm entfernt, vielleicht fällt auch kein passender Spruch zum Ansprechen ein, oder – selbst nach einem kurzen Gespräch – vergisst man, die Telefonnummern auszutauschen…

Ganz ehrlich: wenn Ihr später zu Hause seid und denkt, dass Ihr gerade Eure Traumfrau / Euren Traummann gesehen habt und Ihr ihn gerne wiedersehen wollt – die Chancen auf ein zufälliges Wiedersehen irgendwo und irgendwann sind sehr, sehr gering…! Im Gegensatz zu einem Disco-Flirt habt Ihr auch keine Möglichkeit, einfach am nächsten Wochenende zu demselben Ort wieder hinzugehen um auf ein zweites Treffen zu hoffen!

Und doch habt Ihr eine zweite Chance: Auf unserer Webseite www.brizzl.de könnt Ihr Euch wiederfinden! Einfach am Ort des Konzerts schauen, ob vielleicht eine Suchnachricht für Euch aufgegeben wurde. Wenn nicht: ganz einfach, völlig kostenfrei und komplett anonym eine Suchanzeige aufgeben. Ihr habt die Möglichkeit, Euch bei der Suche helfen zu lassen und mit etwas Glück seht Ihr Euch doch noch wieder!

Wir wünschen Euch viel Glück bei der Suche und viel Spaß bei den nächsten Konzerten!

Blicke und Flirt in der Shopping Mall oder im Kaufhaus

Dir ist das auch passiert? Du warst beim Einkaufen und hast ein hübsches Mädel / einen tollen Typ gesehen? Ihr habt Euch vielleicht angelächelt und ein paar Worte getauscht? Aber doch keine Telefonnummer? Dann empfehlen wir Dir gleich den Sprung auf unsere Webseite zum Leute wiederfinden – brizzl!Blickkontakt Lächeln Flirt Shoppen

Blickkontakt beim Einkaufen

Es passiert gar nicht so selten! Auch wenn Einkaufen auch manchmal mit Stress verbunden sein kann, ist man doch meist gut gelaunt, weil man sich etwas schönes kaufen möchte. Und da man in der Stadt und besonders in den großen Shopping-Malls oder Kaufhäusern unweigerlich einer großen Menge von Menschen begegnet und mit ihnen teilweise Ort und Zeit teilt, kann es schnell vorkommen, dass man in dieser Menge eine hübsche Frau oder einen attraktiven Mann gesehen hat. Das kann mit anderen Kunden oder auch Verkäufer passieren!

Ein Flirt mit Kunden oder Verkäufern

Mit etwas Glück gerät man mit der Frau oder dem Mann ins Gespräch. Zwischen Kunden und Verkäufern liegt es sogar nahe, dass man aufeinander zugeht und das Gespräch sucht. Aber auch Kunden untereinander können sich leicht ansprechen, z.B. „Hey, wo hast Du denn den Pullover gefunden, so einen suche ich für meinen Bruder“ oder auch „Darf ich Dich fragen, ob Dir die Jeans an mir gefällt?“,… Ob es nun gelingt, das Gespräch auf private Themen und damit der Möglichkeit zu einem Telefonnummerntausch zu lenken, hängt von der Situation und der Erfahrung beim Flirten ab.

Aus den Augen verloren oder Ansprechen nicht getraut?

Und doch passiert es leider sehr häufig, dass man gar nicht erst ins Gespräch kommt! Das kann z.B. passieren, weil man keine Übung beim Ansprechen oder Flirten hat oder dass man in der Situation zu schüchtern ist.

Oder aber man findet ins Gespräch aber nicht den Übergang zu privaten Themen.

Wie auch immer – leider verlaufen sich viele solcher Begegnungen, ohne dass man Kontakt zur Fortführung der Bekanntschaft aufbauen kann! Und nun?

Jemanden unbekannten wieder finden

Wenn’s Dir leid tut, dass es nicht zum Gespräch kam, hast Du natürlich noch weitere Chancen, dennoch den Kontakt zu finden! Sofern Du Dich in eine Verkäuferin / einen Verkäufer verguckt hast, ist es einfach: bei nächster Gelegenheit wieder in das Geschäft gehen und besser vorbereitet den Angriff wagen!

Wenn Du Dich allerdings in eine Kundin / einen Kunden verliebt hast, wird es um ein vielfaches schwerer! Dass Du sie / ihn zufällig wiedersehen kannst, ist leider nicht sehr wahrscheinlich…!

Dennoch hast Du eine zweite Chance! Auf unserer Webseite brizzl kannst Du eine Nachricht zu Ort und Zeit Deines Treffens aufgeben! Falls die Begegnung auch für die andere Person besonders war, stehen die Chancen gut, dass sie Dich genau so finden und kontaktiieren kann. Aber selbst, wenn sie sich nicht auch auf die Suche begeben hat: bei brizzl kann man sich durch die anderen User bei der Suche helfen lassen, was die Aussichten auf eine Kontaktaufnahme um ein vielfaches steigen lässt: „Jeder kennt jeden um sieben Ecken“ – und in einer Stadt meist um noch viel weniger!

Viel Glück und Erfolg für Deine Suche!

Große Shopping-Malls in Deutschland

Berlin (z.B. das berühmte KDW), Hamburg (z.B. Alstertal), Köln (z.B. Neumarkt Galerie), München (z.B. Olympia-Einkaufszentrum), Frankfurt (z.B. MyZeil), Düsseldorf (z.B. Arcaden), Stuttgart (z.B. Breuninger), Dortmund (z.B. Thier)

Helft alle mit! Kermit sucht ihren „Matrix-Jungen“ aus Berlin!

Dies ist das erste Mal, dass wir über eine Suchanzeige auf unserer Webseite brizzl berichten!

Obwohl wir täglich viele schöne, romantische und auch manchmal lustige neue Suchanzeigen dort finden, hat diese Geschichte uns wirklich berührt. Nicht nur, dass sie so lebhaft beschrieben ist – nein, sie wurde sogar gleich in ein Video mit Musikunterlegung gepackt und auf youtube gestellt:

Auch wenn das Treffen bereits im Juli war, möchten wir gerne Kermit bei der Suche helfen! Und wir bitten auch Euch, dies zu tun! Wie? Ganz einfach! Verbreitet die Suchanzeige zu Euren Freunden und bittet sie, dasselbe zu tun. Und zwar so, dass sie möglichst schnell die gesuchte Person erreichen kann!

Zeigt, dass „jeder jeden um sieben Ecken“ kennt und helft Kermit und ihrem Matrix-Jungen, der so gut riecht, zu ihrem Glück!

DANKE!

Gewinner der schönsten verpassten Chance – Gewinnspiel und die Zeichnung von Sophie Blackall

Einige von Euch haben vielleicht mitverfolgt, dass Sophie Blackall zu einem Wettbewerb für die schönste „verpasste Liebesgeschichte“ aufgerufen hat.

Sophie Blackall zeichnet zu solchen Suchanzeigen – wie sie tagtäglich bei brizzl aufgegeben werden – ein Bild zu der jeweiligen Situation.

Die Siegergeschichte kam aus Dublin (und wurde im Time Out New York Magazine veröffentlicht). Wie immer zeigen wir auch die Zeichnung von Sophie Blackall:

Sophie Blackall - die verpasste Gelegenheit

Sophie Blackall - die verpasste Gelegenheit

Frei übersetzt lautet der Text der Suchanzeige:

Du hast einen mittelmäßigen Geschäftsanzug getragen und hattest einen bewundernswert unordentlichen Haarschnitt. Ich war das Mädchen mit dem braunen, gelockten Haar und einer Bluse mit Pferden. Wir waren in diesem ungelenken Links-Rechts-Ausweichen, wie zwei Fremde, die auf der Straße aneinander vorbeilaufen möchten. Dann hast Du mich gepackt und mich sanft in einer Art Miniwaltzer durch die Mittags-Einkäufer und verärgerten Passanten gewirbelt. Wenn diese Situation jetzt passiert wäre, hätte ich sie verstanden – zwei Menschen teilen sich eine süße Sekunde von einem Tag, der nicht geplant war.

Aber leider bin ich in diesem Moment in meine ungelenken Anfangszwanziger verfallen, so dass ich nur verwundert weggetorkelt bin und hoffte, dass mich niemand bemerkt hätte. Vielen Dank, dass Du mir den Tag versüßt hast!

Wir wünschen ihr – und allen Suchenden auf unserer Webseite brizzl – ganz viel Glück und Erfolg beim Wiederfinden!

Hier auch der Link zu Sophie Blackall’s Blog.

Offline-Flirt und Online-Dating

In diesem Artikel möchten wir das Thema Partnersuche im Internet beleuchten.

Online Partnerbörsen

Die weit verbreitetste Form der Internet-Nutzung für Partnersuche stellen die unterschiedlichsten Partnerbörsen dar. Zwischen seriösen Anbietern (wie z.B. PARSHIP, neu.de oder ElitePartner) gibt es eine Vielzahl von Flirt-Communities (z.B. badoo) oder auch Casual-Dating-Seiten (wie z.B. C-Date).

Während die seriösen Partnerbörsen sich durch umfangreiche Profileingaben auszeichnen, die dann in den „Matching-Algorithmen“ potentielle Partner mit ähnlichen Interessen anbieten sollen, geht es bei Flirt-Communities zunächst um ungezwungenes Chatten und Beschnuppern, bevor man hieraus potentielle Partner auswählt.

Alle die Partnerbörsen haben gemein, dass man die Chancen für Kontaktaufnahme deutlich erhöhen kann, wenn man ein (attraktives!) Profilbild mitbringt.

Der Erfolg von solchen Singlebörsen hängt insbesondere davon ab, was man erwartet: den passenden Partner fürs Leben ist um einiges schwieriger als einen Seitensprung-Partner oder einige lustige Flirt-Chats zu finden.

Es gibt nur wenige Statistiken zu den Erfolgswahrscheinlichkeiten. Was jedoch offensichtlich bleibt, ist die Tatsache, dass seit Aufkommen der ersten Partnerbörsen die Zahl der Singles in Deutschland nicht sonderlich geschrumpft sondern eher noch weiter gewachsen ist.

Online-Partnerbörsen sind insofern Problem behaftet, da man eine Person nur unzureichend online kennenlernen kann. Oftmals gelingt es nur per Zufall, die Aufmerksamkeit eines anderen potentiellen Partners zu erlangen. Zudem sollen viele Fake-Profile die Partnerbörse attraktiver erscheinen lassen als die dort registrierten User oftmals sind. Auch stellen sich die Mitglieder durch Falschangaben oder veraltete Fotos besser dar als in der Realität. Das „Durchforsten“ der Profile in Verbindung mit dem Ausloten von gemeinsamen Perspektiven ist darüber hinaus sehr zeitintensiv. Beim ersten Date erfolgt dann meist die Ernüchterung.

Die Anzahl der Online-Partnerbörsen ist extrem hoch und es gibt nahezu keine Nische, zu der man keinen Anbieter findet. Mehr oder minder innovative Konzepte versuchen, den heiß umkämpften Markt ein wenig aufzumischen.

Gute Übersichten zu allen Formen der Partnersuchportale finden sich z.B. bei Singlebörsen-Vergleich.

Offline-Flirts online finden

Neben online-Partnerbörsen kann man – wie es früher jeder gemacht hat – natürlich auch Menschen und somit potentielle Partner im alltäglichen Leben treffen. Ob am Arbeitsplatz (angeblich übrigens der Heiratsmarkt Nr. 1 für die berufstätige Generation), in einem Club, einem Café, im Urlaub – überall kommt man mit Menschen zusammen, kann sich austauschen und Gemeinsamkeiten und Sympathien entdecken.

Im Gegensatz zu online-Portalen sieht man in der Realität den echten Menschen mit seinen attraktiven – aber auch weniger attraktiven – Seiten, mit einer Gestik, einer Mimik und ggf. einer Stimme. Angeblich seien Menschen in der Lage, in Bruchteilen einer Sekunde eines Blickkontakts zu bewerten, ob die andere Person sympathisch und attraktiv ist.

Aus vielen dieser Treffen können sich jedoch keine Kontakte entwickeln, weil der Moment des Zusammentreffens zu kurz ist, um ein Gespräch aufkommen zu lassen und Kontaktdaten auszutauschen. Auch behaupten über 50% der Männer und Frauen, dass sie zu schüchtern seien, um das „Objekt der Begierde“ überhaupt anzusprechen.

Flirt-Karten

Um den „Schüchternen“ die Kontaktaufnahme zu erleichtern, gibt es im Internet einige Anbieter von „Flirt-Karten“ (z.B. yoomeo oder gerade im Aufbau befindlich excuseme-cards). Anstelle eines flotten Flirtspruchs würde es ausreichen, eine Karte zu übergeben, auf der sich die Internet-Adresse zum Profil desjenigen, der die Karte übergeben hat, befindet.

Auf dem Blog von Liebepur wurde kürzlich diese Art des Datings unter die Lupe genommen (Der alte Trick mit den Visitenkarten, und auch schon früher begutachtet: Visiten-Karten-Dating). Ich stimme den Einschätzungen des Autors voll zu und glaube nicht an den Erfolg dieser Karten.

Wiederfinden-Portale

Für all diejenigen, die ihren „Traumpartner“ im echten Leben getroffen haben, aber weder Flirt-Karten noch eine aktive Mobile-Dating App (wie z.B. aka-aki) bei sich trugen, sieht es erstmal schlecht aus?

Es bleibt die Chance, auf einem Wiederfinden-Portal die- oder denjenigen zu suchen und mit etwas Glück auch zu finden. Zugegeben sind die Chancen nicht sonderlich hoch. Das liegt z.B. daran, dass es in Deutschland alleine geschätzte 1.000 Seiten gibt, auf der man in irgendeiner Form eine Suchanzeige für ein solche Begegnung aufgeben kann (s. hierzu auch eine Übersicht dieser Portale). Auf unserer Seite zum Wiederfinden sind die Chancen allein deswegen höher, weil die User sich gegenseitig bei der Suche unterstützen können. „Jeder kennt jeden um 7 Ecken“: diese Behauptung ist weitreichend bekannt. Aber wer mal mit einem neuen Bekannten nach gemeinsamen Freunden sucht, wird feststellen, dass es meistens nur sehr viel weniger „Ecken“ bedarf, bis man eine Kontaktkette zwischen sich und der neuen Bekanntschaft finden kann (interessant ist z.B. diese Darstellung auf dem Business-Netzwerk xing).

So sieht man, dass alle Formen der Partnersuche im Internet Vor- und Nachteile haben. Weiterhin ist deutlich, dass es immer auch etwas Glück verlangt, wenn man jemanden „fürs Leben“ kennenlernen möchte.

Wir wünschen allen suchenden Lesern viel Glück und Erfolg bei der Suche!

Verliebt und wiedergesehen in der Bahn

Habt Ihr Euch in einem Zug, in einer Bahn oder Bus verliebt und sucht nun nach ihr/ihm? Dann empfehlen wir Euch gleich den Sprung auf unsere Webseite zum Wiederfinden: brizzl!

Die neue Werbung der Deutschen Bahn für günstige Ticketangebote wird in eine kleine Liebesgeschichte verpackt: ein junger Mann trifft eine junge Frau in drei unterschiedlichen Zügen und fasst sich so ein Herz, sie auf das gemeinsame Schicksal anzusprechen.

Die Begründung für diese drei unabhängigen Zugbegegnungen und die dadurch entstandenen Treffen werden durch die günstigen Zugtickets gegeben.

Eine schöne Geschichte – aber leider auch sehr unwahrscheinlich…! Sehr, sehr viel häufiger kommt es zu solchen Begegnungen in der Bahn, wo zwei Menschen intensiven Blickkontakt, ein Lächeln austauschen oder auch ein Gespräch führen und sich später nach einem Wiedersehen sehnen. Sofern es sich nicht um Berufspendler handelt, sind die Aussichten auf ein zweites zufälliges Treffen aber sehr gering.

Nun hat man noch auf Wiederfinden-Portalen wie brizzl eine Chance: zu Ort und Zeit eine Nachricht hinterlassen (bei Zugbegegnungen bieten sich evtl. unterschiedliche Punkte auf dem Streckenverlauf an) und auf eine Kontaktaufnahme hoffen. Wir wünschen Euch dabei viel Glück und Erfolg sowie Spaß bei dem Werbevideo der Deutschen Bahn:

Das Video wurde übrigens von der Agentur Ogilvy & Mather inszeniert.

Verpasste Liebe – gesucht und gefunden – das Buch von Sophie Blackall

Du bist auf der Suche nach einer verpassten Liebe? Dann schnell zu unserer Internetseite www.brizzl.de!

Für die Leser unseres Blogs ist Sophie Blackall keine Unbekannte: regelmäßig zeigen wir ihre Zeichnungen zu „verpassten Treffen“ (im Englischen „missed connections“). Als Vorlage bedient sie sich von Suchanzeigen solcher Treffen, wie sie tagtäglich auf brizzl.de zum Wiederfinden von Leuten aufgegeben werden.

Anfang diesen Jahres kündigte Sophie an, dass sie viele ihrer Werke in einem Buch sammeln wollte: „Missed Connections, Love Lost & Found!“.

Leute wiederfinden

Am 6. Oktober ist es soweit: sie lädt alle Interessierten zur Eröffnungsparty ein! Auch wenn die wenigsten der deutschen brizzl-Freunde an diesem Tag in New York City sein können, möchten wir Euch dennoch dieses schöne Ereignis nicht vorenthalten!

Mehr Infos könnt Ihr unter Sophies Blog-Post erfahren.

Verwandte Artikel
Smalltalk über das Wetter – eine verpasste Liebe und die Zeichnung von Sophie Blackall
Liebe – gesucht und gefunden! Das Buch von Sophie Blackall
Eine ungewöhnliche Begegnung – Verpasste Gelegenheit und die Zeichnung von Sophie Blackall
Der kreative Heiratsantrag – vielleicht der beste?
Frau auf der Fähre – ein verpasster Moment und die Zeichnung von Sophie Blackall

Blickkontakt und Flirt in der U-Bahn – Berliner Morgenpost

Du hattest Blickkontakt in der Bahn oder im Bus? Keine Kontaktdaten und dennoch Hoffnung auf ein Wiedersehen? Hier der Link zu unserer Webseite brizzl, wo Du sie und ihn hoffentlich wiederfinden kannst!

Die Berliner Morgenpost hat kürzlich über das Flirten in der U-Bahn berichtet. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind ein beliebter Ort, um mit anderen Unbekannten einen intensiven Blickkontakt, ein Lächeln oder auch ein paar Worte auszutauschen. Leider vergeht allzu häufig die Gelegenheit, in der Kürze des Zusammenkommens auch die Telefonnummer auszutauschen und aus dem kurzen Treffen vielleicht „mehr“ werden zu lassen. Dennoch sind die Begegnungen teilweise so intensiv, dass man sie nicht mehr vergessen kann!

Blickkontakt, Flirten und Wiederfinden in Bahn und Bus - Bildquelle: Berliner Morgenpost

Blickkontakt, Flirten und Wiederfinden in Bahn und Bus - Bildquelle: Berliner Morgenpost

Wer in einer Stadt lebt, die so gigantisch groß ist wie Berlin, der verbringt viel Zeit in öffentlichen Verkehrsmitteln. Die meiste davon allein. Auf dem Weg zur Arbeit oder von der Arbeit, ans andere Ende der Stadt zu einer Party, zur Vorlesung, in die Bibliothek, ins Kino – irgendein Grund findet sich fast täglich. Dabei gibt es keinen anderen Ort auf der Welt, der die unterschiedlichsten Menschen so nah zueinander bringt wie die U-Bahn. Und kaum einen Ort, wo man sich so vollendet ignoriert, selbst wenn einer beim Einsteigen dem anderen auf den Fuß trampelt oder jemand sich auf eine fremde Tasche setzt.

Aber manchmal, da finden sich zwei. Man lächelt sich an, witzelt gemeinsam über einen unmöglichen Fahrgast, bedauert gemeinsam, dass die Blechkapelle zugestiegen ist, liest das gleiche Buch, bewundert einen großen Koffer, ein Kind, was auch immer. Dann kommt die nächste Haltestelle, und der eine steigt aus und der andere bleibt zurück und denkt: „Ich verdammter Vollidiot, warum habe ich nicht nach ihrer Nummer gefragt?“

Und schon ist die Chance verpasst?! Für alle diese Gelegenheiten bietet unsere Webseite brizzl eine Chance auf ein zweites Wiedersehen! Die Chancen auf brizzl werden dadurch um ein vielfaches gesteigert, weil sich die Besucher gegenseitig bei der Suche helfen können! „Über 7 Ecken kennt jeder jeden“ – und häufig über noch viel weniger!

Die Berliner haben sogar noch eine weitere Chance: für sie gibt es noch ein Portal der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) für verpassten Augenblicke: Augenblick.

Studenten hätten letztes Jahr die Einträge der BVG ausgewertet und folgende Erkenntnisse gezogen, die sich übrigens auch so aus den statistischen (anonymen!) Daten von brizzl bestätigen:

Am meisten geflirtet wird in der U-Bahn, danach in der S-Bahn, dann erst in den Bussen. Die meisten „Augenblicke“ geschehen an den Orten mit der höchsten Frequenz: Alexanderplatz, Friedrichstraße, Bahnhof Zoo. (Bei brizzl zeigt sich dasselbe Bild allerdings Deutschland weit!). Flirthochzeiten sind zwischen sieben und neun Uhr morgens sowie zwischen fünf und sieben Uhr abends. Mehr als die Hälfte der Nachrichtenschreiber sind übrigens Männer, und das Durchschnittsalter der Nutzer liegt um die 28 Jahre.

Wir wünschen Euch viel Glück bei der Suche Eurer verpassten Liebe und weiterhin viel Freude und schöne Überraschungen bei Fahrten in Bus, U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahn, Bahn und Zug! …und erfolgreiches Wiederfinden!

Hier der Artikel der Berliner Morgenpost.

Verwandte Artikel
Blickkontakt, Lächeln, aber kein Mut zum Ansprechen
Christopher Street Day CSD – jemanden wieder finden
Ansprechangst – Was das ist verrät der „Verführungs-Tipps“-Blog
Konzert – Festival – Event – Open-Air : Leute gesehen und wiederfinden
Blickkontakt – der Anfang eines Flirts…