Alte Freunde und Klassenkameraden finden

Wie kann man alte Freunde (aus der Schulzeit) und Klassenkameraden finden?

Fast jeder, der die Schule verlassen hat, kommt früher oder später an diesen Punkt: Man möchte Kontakt zu alten Freunden aufnehmen. Sei es für die Organisation eines Klassentreffens, Abitreffens, für die alte Schulliebe, für die Herstellung eines Geschäftkontakts oder einfach, um sich bei alten Freunden mal wieder zu melden und sie zu treffen.

Das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Kontaktverwaltung. Am einfachsten ist es, wenn man sich sein soziales Netzwerk auf einem der bekannten Portale aufbaut. Insbesondere Portale wie stayfriends, wer-kennt-wen, facebook bieten gute Möglichkeiten, mit ehemaligen Klassenkameraden in Verbindung zu bleiben. Der Vorteil dieser Netze ist, dass man auch die Kontakte der eigenen Kontakte einsehen kann (sofern diese freigeschaltet sind), sodass man leicht auch noch weitere Freunde findet, die aus demselben „Dunstkreis“ stammen.

Die Portale sind auch insofern hilfreich, da sie das Verwalten von Events (z.B. Klassentreffen) erleichtern und man leicht und unkompliziert Infos austauschen kann.

Wie kann man sonst Personen im Internet finden?

Leider wird man dennoch nicht seinen ganzen (Schul-)Freundeskreis auf diesen Portalen finden können. Manche mögen sich nicht auf ihnen anmelden, manche wissen nicht von dieser Möglichkeit und wieder andere sind auf einem anderen Portal, wo man selbst nicht angemeldet ist. Um diese Personen aus der Schulzeit oder allgemein der Vergangenheit finden zu können, bietet das Internet auch viele andere Formen zur Personensuche. Hier sei gleich auf einem Beitrag in unserem Blog verwiesen: Leute finden im Internet – und das kostenlos

Die Suche wird insbesondere dann noch schwieriger, wenn Frauen (oder auch Männer) geheiratet und einen anderen Nachnamen angenommen haben. Die vorhandenen Informationen wie Vorname, Jahrgang, Wohnort der Vergangenheit werden zumeist nicht ausreichen, um über die verschiedenen Suchportale fündig zu werden.

Man hat nicht mehr genügend Details, um über Suchmaschinen (yasni oder auch Google) relevante Treffer zu bekommen.

Die gesuchte Person wird sich insbesondere durch einen Zeitpunkt (bzw. eine Zeitdauer), einen Ort und eine Beschreibung (die aber nicht von Google ausgewertet werden kann) identifizieren lassen. Dies kann z.B. die Kombination von Schule, Jahrgang und eine Beschreibung der Person inkl. Mädchennamens sein. Für diese Art der Personensuche bieten Portale zum Wiederfinden die besten Voraussetzungen. Unser Portal brizzl, das sich vornehmlich auf das Wiederfinden eines flüchtigen Treffens fokussiert, bietet hohe Chancen auf das Finden alter Klassenkameraden, da sich die User gegenseitig bei der Suche unterstützen können. Wir wünschen viel Erfolg bei der Suche und bei den nächsten Klassentreffen!

Leute finden im Internet – und das kostenlos

In diesem Blog-Beitrag möchten wir, das brizzl-Team, Wissenswertes und praktische Tipps zur Personensuche im Internet geben. Die Seite www.brizzl.de ist insbesondere für die Suche nach Personen, von denen man keine Kontaktdaten hat, ausgelegt. Die Verbindung zu der gesuchten Person wird durch einen gemeinsamen Ort und einen Zeitpunkt/-raum sowie eine Situationsbeschreibung hergestellt.

Was ist Personensuche im Internet?

Das Suchen von Menschen im Internet nimmt einen hohen und weiterhin wachsenden Stellenwert ein. Während die Nutzung von Suchmaschinen für Recherchen aller Art für jeden Anwender alltäglich ist, stellt sich immer wieder die Frage, wie man im Internet am besten nach Personen suchen kann. Dabei ist zunächst entscheidend, welche Art von Personensuche überhaupt gemeint ist.
Sucht man nach Informationen über Personen, wie z.B. Adresse, Telefonnummer, Schule oder auch Vorlieben (z.B. beim Einkaufsverhalten von Musik über Online-Shops), ist eigentlich dies eigentlich eine Personeninformationssuche. Hierzu zählt z.B. auch die Suche nach Blogs oder „sozialen Spuren“, wie sie z.B. in Foren oder sozialen Netzwerken hinterlassen werden.
Sicherlich lassen sich mit einer Personeninformationssuche Kontaktdaten wie z.B. Telefonnummer, Wohnadresse oder eine Email-Adresse finden, worüber die Kontaktaufnahme zu der so gefunden Person möglich wird. Hier würde also die Personeninformationssuche zur Personensuche dienen.
Häufig ist es jedoch nicht möglich, mit den vorhandenen Informationen die gesuchte Person zu suchen und zu identifizieren, sie im Internet zu finden und folglich auch den Kontakt aufzubauen. Die Gründe hierfür können entweder sein, dass es nicht ausreichend konkrete Informationen gibt, mit denen man überhaupt eine Suche starten könnte, oder dass es zwar Informationen gibt, diese aber in der Kombination so häufig vorkommen, dass sich zu viele Suchergebnisse ergeben, welche dann nicht mehr bewältigt werden können. Man stelle sich z.B. vor, dass man jemanden suchen möchte, von dem man weiß, dass er Thomas Schmidt heißt und in Deutschland wohnt. Viel Spaß…!
Somit muss man sich bei der Personensuche anderer Mittel bedienen, die sich allerdings auch im Internet finden lassen. Wenn man z.B. mit der gesuchten Person einen gemeinsamen Moment oder Zeitraum sowie einen Ort verbindet, bietet die Suche über brizzl.de gute (und kostenlose!) Chancen. Hier kommen also Faktoren ins Spiel, die sich nicht für die Recherche mit einer Personen(informations)suchmaschine eignen. Zusätzlich mit einer Beschreibung der Person, der Situation und von sich selbst, lässt sich für Suchende(n) und Gesuchte(n) eine Gemeinsamkeit finden.
Diese Art der Suche bietet sich z.B. dann an, wenn sich zwei Personen in einer Bar, einem Club, im Auto, auf der Straße,… gesehen haben, keine Möglichkeit für eine Kontaktaufnahme hatten und sich gerne wiedersehen würden. Natürlich ist die Kombination von Ort und Zeit (zusammen mit einer Beschreibung der Situation zu dieser Kombination) auch gut geeignet für die Suche nach vermissten Personen.

Welche Tools gibt es im Internet zur Personensuche?

Wenn es – wie oben beschrieben – also vielmehr darum geht, dass man eine Person wiederfinden möchte, von der man keine „harten Fakten“ besitzt, die sich zur Recherche über Personen(informations)suchmaschinen eignen, ist das Internet eine gute Quelle: es ist nahezu „weltweit“ verfügbar, es wird von einem sehr hohen Bevölkerungsanteil genutzt und es ist das perfekte Medium für den schnellen und unkomplizierten Nachrichtenaustausch.
Wenn die Suche also z.B. aus einem gemeinsamen Ort und einem gemeinsamen Zeitpunkt/-raum besteht, ist brizzl ein gutes Tool. Im Idealfall findet die gesuchte Person die Suchanzeige persönlich und kann direkt Kontakt aufnehmen. Sind wir ehrlich: dieser Fall ist relativ unwahrscheinlich. Aber wie viel wahrscheinlicher ist es, dass irgend eine andere Person von dieser Suche erfährt, weil sie z.B. heute an diesem Ort lebt und auf brizzl diesen Ort angesehen hat?
„Jeder kennt jeden um 7 Ecken!“ Diese Aussage ist wahrscheinlich nicht unbekannt und lässt sich natürlich auch wunderbar auf die Personensuche anwenden! Wenn also irgendeine Person von der Suche erfährt, kann sie vielleicht aus den vorhandenen Informationen auslesen, dass sie die dort gesuchte Person kennt?! Dann wäre es wieder ein leichtes, diese Person darauf aufmerksam zu machen. Oder aber man kennt die Person nicht direkt, liest aber aus den vorhandenen Informationen, dass sie sich im Umfeld einer wiederum bekannten Person befinden könnte? Dann könnte die Suchanzeige an diese „verbindende“ Person weitergeleitet werden, welche dann – hoffentlich und eventuell – tatsächlich die gesuchte Person kennt und die Suchanzeige wieder weiterleiten könnte.
Genau dieses Gedankens bedient sich brizzl bei der Personensuche: ähnlich zum Web 2.0 Grundsatz, dem „Mitmach-Web“ soll die Masse der Internetnutzer für die Suche genutzt werden. Dass dieses für Personensuche funktioniert, zeigte auch der „Post-Versuch“ von Stanley Milgram aus dem Jahre 1967: Es wurden Briefe adressiert und an willkürliche Menschen gegeben, welche die Aufgabe hatten, diese Briefe so weiterzugeben, dass sie zum Ziel kommen könnten. Und in der Tat: nach durchschnittlich nur 5 Weiterleitungen kamen die Briefe beim Empfänger an. Denke man nun daran, dass man im Internet diesen Brief nicht nur einer Person weitergeben und damit vervielfältigen kann, ist der Weg zum Empfänger sicherlich um einiges kürzer! Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle auch darauf hingewiesen, dass brizzl den Jugendschutz sehr ernst nimmt.
Für die Personensuche bietet sich auch die Webseite Personensuche.de an, welche Ratschläge für die bestmögliche Form der Personensuche gibt und auch auf verschiedene Dienste verweist (u.a. auch auf brizzl)!
Auf zehn.de wurde eine Rangliste der 10 besten Tools zur Personensuche veröffentlicht (wir sind stolz, dass brizzl auf Platz 1 gewählt wurde!!!).
Auch findet sich im Blog von brizzl eine Auflistung von Diensten zur Personensuche.

Welche Tools gibt es im Internet zur Personeninformationssuche?

Geht es – wie oben beschrieben – eher um die Suche nach Informationen zu Personen (worunter sich natürlich auch Kontaktdaten finden lassen können!) sei hier auf die größten Personen(informations)suchmaschinen hingewiesen:
Yasni – zurzeit Deutschlands größte Suchmaschine!
123people – die Nummer 2 im Deutschen Markt.
Your traces Finde Deine Spuren im Internet
Und viele, viele mehr: Auf unserem brizzl-Blog haben wir einen kleinen Vergleich Personensuchdienste vorgestellt.

Die Personensuche über soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke sind allgegenwärtig. Facebook hat mittlerweile mehr als eine halbe Milliarde (!) Nutzer und ist weltweit das größte Netzwerk. In Deutschland sind auch die Netzwerke wie wer-kennt-wen, Studi-VZ (und ihre Schwesternetzwerke meinVZ und SchülerVZ“) sehr bekannt. Weiterhin haben die Netzwerke Stayfriends und Lokalisten in Deutschland große Bedeutung – womit die Aufzählung noch längst nicht vollständig ist…!

Wir hoffen, dass wir paar wertvolle Informationen rund um das Thema Personensuche liefern konnten und wünschen Viel Erfolg bei der Suche!

Verpasste Chance: Das tätowierte Mädchen – Zeichnung von Sophie Blackall

Eure Seite zum Leute wiederfinden darf Euch die neueste Zeichnung von Sophie Blackall für eine „Missed Connection“ (eine verpasste Chance) präsentieren:

Verpasste Chance: Das tätowierte Mädchen

Frei übersetzt schreibt der Suchende in dieser Anzeige:

Mittwoch, 29. September 2010

Er sucht sie (Tankstelle Danbury)

Du bist aus dem Regen reingekommen, um Deine Tankrechnung zu unterschreiben und konntest mir nur einige Deiner Tattoos zeigen… Ich habe die Schere gesehen und würde liebend gerne auch den Rest sehen. Mittwoch kam und ging vorbei. Ich warte noch immer.

Viel Spaß mit dieser schönen Zeichnung! Euer brizzl-Team

Missed Connections: Tattoed Girl.

Verwandte Artikel
Schwarzes Kleid, D-Zug – Zeichnung von Sophie Blackall
Mann sucht Mann – Zeichnung von Sophie Blackall
Frau sucht Frau – Sophie Blackall
Hübscher Schwimmer – Sophie Blackall
Dunkelhäutige gutsprechende Frau – Sophie Blackall

Flirt auf dem Oktoberfest in München – Tipps zum Flirten, Suchen und Finden

Du hast Deinen Flirt vom Oktoberfest aus den Augen verloren und möchtest ihn wiederfinden? Hier der direkte Link zum Flirt wiederfinden Oktoberfest oder hier zum Flirt wiedersehen an jedem anderen schönen Ort der Welt!

Ein Blickkontakt, ein Lächeln, ein Flirt auf dem Oktoberfest

Am nächsten Samstag ist es wieder soweit: Es heißt „Anstich“ auf dem größten Volksfest Deutschlands. Für ganze zwei Wochen wird das Oktoberfest wieder im Mittelpunkt des Lebens in München stehen. Die Stimmung steigt, wenn ab 11 Uhr am Morgen das Oktoberfest-Bier in Maßkrügen angeboten wird und man über den Verlauf eines Tages Abends einige Krüge verzehren kann. Angeheizt durch die zünftige Musik und das vielfach geänderte Outfit (Dirndel und Lederhosen gehören sich für den echten Fan) – wodurch man in eine andere Rolle springt -, die allgemein gute Stimmung und wahrscheinlich eine Vielzahl von Freunden ist man auch unbekannten Personen gegenüber offen. Beste Aussichten also, dass man eine hübsche Frau oder einen schönen Mann sieht, Blickkontakt austauscht, sich vielleicht anlächelt oder sogar mit ihnen ins Gespräch kommt!

Damit ist der schwierigste Schritt auch schon geschafft: man ist in Kontakt getreten! Auf dem Oktoberfest sind nun auch die Chancen sehr gut, dass man den Flirt ausbauen kann: man stößt mit dem Bier an, man tanzt vielleicht zur Musik, man geht zusammen zum nächsten Zelt weiter, man verabredet sich für eine Disko für nach Zeltschluss…

Jemanden auf dem Oktoberfest ansprechen oder anmachen

Worauf sollte man achten, wenn man jemand unbekanntes auf dem Oktoberfest ansprechen, bzw. anbaggern“ will? Zunächst einmal der wichtigste Tipp: man sollte auf keinen Fall so betrunken sein, dass man keinen geraden Satz geschweige denn Blick mehr hinkriegt! Natürlich kann es etwas die Zunge lockern, wenn man schon ein Bier getrunken hat, aber jeder sollte seine eigenen Grenzen kennen und – im eigenen Sinne – nicht im volltrunkenen Zustand eine hübsche Frau oder einen attraktiven Mann ansprechen. Tipps zum Ansprechen findet Ihr auch in unserem anderen Artikel zu Anmachsprüchen! Auch auf dem Blog von be2 gibt es gute Anregungen.
Auf dem Oktoberfest, im Bierzelt ist das Ansprechen etwas einfacher als in einer Bar: man hat mehr Anknüpfungspunkte. Man kann z.B. versuchen, im urbayrischen Dialekt zu grüßen, oder man kann fragen, aus welcher Stadt die/der Angesprochene denn käme, man kann ein Kompliment für das Dirndel oder die Lederhose aussprechen,… Außerdem ist immer Bewegung in einem Bierzelt! Du kannst z.B. versuchen, Deine „Zielperson“ auf dem Weg zur Toilette oder zum nächsten Zelt abzupassen!

Nicht angesprochen, Chance verpasst, Flirt verloren?

Und dennoch geht es manchmal viel zu schnell: gerade in den Menschenmassen des Oktoberfests verliert man sich genauso schnell aus den Augen, wie man sich entdeckt hat! Auch ein intensiver Blickkontakt oder ein Gespräch auf dem Fest vergeht manchmal sehr schnell. Man ist sich zwar sympathisch, aber es gelingt nicht, das Gespräch zu vertiefen. Muss ja auch nicht immer sein! Dennoch gibt es Augenblicke, die man gerne wiederholen würde! Was also, wenn Ihr Euren Kontakt wiedersehen möchtet?

Jemanden auf dem Oktoberfest suchen und finden

Eure erste Chance ist, die oder den Unbekannte(n) an dem Festabend wieder zu finden! Dafür solltet Ihr zumindest einen Anhaltspunkt haben, in welchem Zelt sie/er gewesen ist, bzw. hingehen wollte! In den Massen von Leuten wird es schwer genug sein, sich wiederzusehen! Nicht gefunden? Zweite Chance – allerdings schon weniger wahrscheinlich – ist, die Person am nächsten Tag, zu einer ähnlichen Uhrzeit am gleichen Ort zu treffen. Die Wahrscheinlichkeit wächst, falls Eure gesuchte Person auch ein Treffen wünscht!

Auch das war nicht erfolgreich? Nicht verzagen! Auf brizzl habt Ihr noch gute Chancen, Euren Flirt oder Leute zu finden! Schaut doch erstmal die Suchanzeigen durch! Vielleicht werdet Ihr schon gesucht? Wenn nicht, solltet Ihr selbst die Initiatve ergreifen: einfach (natürlich völlig kostenlos!) eine Suche auf brizzl starten, und hoffen, dass Euer verpasste Flirt den Kontakt zu Euch aufnimmt. Wie Ihr wisst, könnt Ihr Euch erstmal anonymisiert „beschnuppern“, bevor Ihr Euch zunächst Profildaten freigebt oder Euch für ein Treffen auf dem Fest, in einem Café, einer Kneipe oder einer Bar verabredet!

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an den Oktoberfest-Blog für den schönen Artikel über Flirten auf dem Oktoberfest!

Hübsche Frauen und schöne Männer gibt’s auch auf anderen Festen!

Ja, klar! Nicht nur auf dem Oktoberfest kann man andere attraktive Menschen finden – und leider auch wieder aus den Augen verlieren! Hier eine Sammlung von Links zu anderen großen Volksfesten Deutschlands:
Cannstatter Wasen Flirt finden
Frankfurter Dippemess Unbekannte wieder sehen
Köln Herbst Volksfest nicht angesprochen
Düsseldorf Rheinkirmes Leute finden
Dortmund Herbstfest Personen suchen
Berliner Frühlingsfest jemanden wiederfinden
Essen Sommerfest (an der Gruga) wiederfinden
Duisburg Folkfestival will dich wiedersehen
Bremen: Bremer Freimarkt

So, viel Spaß auf dem Oktoberfest, lustige Abende, viele Blickkontakte, Lächeln, Flirts, schöne Menschen,… wünscht Euch Euer brizzl-Team! Und natürlich: viel Erfolg bei der Suche, falls Ihr einen schönen Menschen vom Fest wiederfinden und Euren Flirt fortsetzen wollt!

S. auch: brizzl macht Spotted: Oktoberfest Wiesn

Flirt auf dem Oktoberfest / Wiesn

Weitere Links zum Thema Wies’n-Flirt

Oktoberfest-Blog: Neue Berichte, Insidertipps und Wissenswertes über das Oktoberfest in München.
Wiesn Flirt – Singles auf der Wiesn
Gamour: Wiesn-Flirt
Joy.de: In diesen Bierzelten herrscht Flirt-Alarm

Verwandte Artikel
Flirttipps – So sollte es klappen – Nina Deißlers Interview auf ZDF
Singles im Internet – gefunden auf flirtdepartment
Flirt im Flugzeug – gefunden bei ElitePartner
Leute ansprechen, flirten oder doch zu schüchtern und nicht angesprochen?
Flirt auf einer Party, in einer Disko oder in einem Club – ansprechen und wiederfinden

Singles im Internet – gefunden auf flirtdepartment

Wenn Du auf der Suche nach einem Flirt bist, den Du „offline“, „im richtigen Leben“ hattest und gerne wiederfinden möchtest, empfehlen wir Dir den Link zu unserer Webseite zum Flirt-Wiederfinden!

Diesen Artikel habe ich auf flirtdepartment gefunden, der sich mit heutigen Sinlges und den Möglichkeiten der Partnersuche im Internet beschäftigt. Der Artikel beschreibt insbesondere, welche Möglichkeiten der Partnersuche sich heute im Internet und in den „neuen Zeiten“ ergeben.

Der erste Schritt bei der Partnersuche ist der Flirt. Aber: eventuell ist man aus der Übung oder besitzt nicht genügend Selbstbewußtsein. Vielleicht ist Single zu schüchtern und erkennt Flirtbereitschaft beim Gegenüber nicht oder kann nicht entsprechend reagieren.
Was früher die Stammdiscothek oder die Kneipe um die Ecke war, um gleich gesinnte Singles kennenzulernen, ist heute das Internet.

Die Vorteile des Internets als Partnerbörse werden insbesondere darin gesehen, dass

…im Schutz der Anonymität des Internets sind zunächst mal alle gleich, so dass jeder Single – unabhängig von äußerer Erscheinung, beruflichem Status oder finanziellem Hintergrund – die Chance hat, einen passenden Partner zu finden.
Auch für besonders schüchterne Singles, die sich vermutlich niemals trauen würden, jemanden persönlich Auge in Auge anzusprechen, ist die Nutzung der Internet-Kennlernbörsen eine Möglichkeit, unverbindlich neue Kontakte zu knüpfen oder sich mit “Leidensgenossen” auszutauschen. Oftmals fällt das Schreiben ja leichter als das Reden.

Zwischen diesen beiden Punkten sehen wir vom brizzl-Team den Brückenschlag: Man geht gerne in seine Stammdisko oder die Kneipe, hofft auch, dort attraktive Menschen zu sehen und vielleicht kennenlernen zu können. Und dennoch ist man zu schüchtern, sie auch dort anzusprechen. Knapp 50% aller Singles haben Schwierigkeiten mit dem Ansprechen von anderen Personen – auch wenn ihnen diese durchaus sympathisch sind! Und genau diesen Personen möchten wir helfen, einerseits jemanden in der Realität zu finden und beobachten zu können und andererseits „aus der Sicherheit der Annonymität heraus“, diese Person ansprechen und kennenlernen zu können. Wie Ihr wisst, könnt Ihr auf brizzl nach Eurem Flirt suchen und online treffen.
Das Prinzip von brizzl deckt sich auch mi der nächsten Aussage des Berichts zum Flirten:

Nicht jeder Single möchte gleich ganz offen verkünden: ich bin frei, ich bin zu haben. Zunächst möchte man den potentiellen Partner aus der Distanz erforschen. Kommt man dann zu der Ansicht, daß es nicht paßt, kann der Kontakt jederzeit abgebrochen werden – ohne Folgen. Dazu ist das Internet genau die richtige Wahl.

Auch hierüber haben wir uns Gedanken gemacht und glauben, dass dies die Schranken des „mobile-datings“ sein werden. Diesem noch jungen Bereich wird zwar ein großes Potential zugesprochen, aber will man tatsächlich überall preisgeben „Hey, schaut her, ich bin single, oder aber auf jeden Fall für einen Flirt zu haben!“?? brizzl erlaubt es, nicht als Suchender, als Single in Erscheinung zu treten – oder zumindest in einem Maße, das anderen nicht erlaubt, die Person hinter einer Suchanzeige auf brizzl zu identifizieren. Wenn man gar nichts von sich preisgeben möchte, kann man ja sogar seine Suchanzeige so kurz halten, dass außer Ort und Zeitpunkt überhaupt kein Bezugspunkt zu einer Person besteht. Also ist eigentlich die komplette Anonymität gewahrt und dennoch kann man sich sehr konkret mit der Frau oder dem Mann finden, den man in der Kneipe, in der Disco, im Café, im Supermarkt, auf der Straße,… getroffen aber nicht angesprochen hat!

Hier geht’s zum Artikel auf flirtdepartment.

Verwandte Artikel
Flirt im Flugzeug – gefunden bei ElitePartner
Leute ansprechen, flirten oder doch zu schüchtern und nicht angesprochen?
Flirt auf einer Party, in einer Disko oder in einem Club – ansprechen und wiederfinden
Unbekannte Personen ansprechen: Anmachsprüche, Baggersprüche – gefunden auf Flirtdepartment
Blickkontakt oder Lächeln aus dem PkW – der Auto-Flirt! (und diesen wiederfinden)

Blickkontakt oder Lächeln aus dem PkW – der Auto-Flirt! (und diesen wiederfinden)

Für diejenigen, die gar nicht abwarten wollen und können, hier gleich unser Link auf brizzl – Eurer Seite zum Wiederfinden eines Auto-Flirts oder eines Blickkontakts an sämtlichen anderen schönen Orten dieser Welt: brizzl.de

Im Auto: der PkW-Flirt

Und da war’s mal wieder: wir reihen uns in die lange Schlange von Autos ein, die auch auf dem Weg in den Urlaub sind und so die ganzen Autobahnen Deutschlands überfüllen. Nervig! So sollte die Fahrt in den Urlaub eigentlich nicht losgehen! Während wir einerseits genervt sind, so sind wir doch in guter Laune in Aussicht auf den bevorstehenden Urlaub und schauen gelangweilt in die anderen Autos rein. Und da auch die anderen Autofahrer versuchen, das beste aus dieser Situation zu machen, kommt es schnell mal zu einem Blickkontakt – der bei diesen langsamen Geschwindigkeiten ja auch nicht gefährlich ist. War da vielleicht ein attraktives Girl oder ein toller Typ? Während die Autoschlangen sich unterschiedlich schnell fortbewegen, treffen wir die Autos und ihre Fahrer manchmal öfters und können einen kleinen Flirt beginnen. Man lächelt sich zu, verständigt sich mit Zeichensprache oder lässt auch mal das Fenster runter und unterhält sich kurz bis sich dann die Autoschlange wieder in Bewegung setzt.
Diese schöne Form der Unterhaltung kann sich natürlich genauso gut ohne Stau entwickeln: beim Warten an der Ampel oder beim langsamen Fahren durch die Stadt. Auch kann man den Flirt ja genauso mit Fußgängern oder Radfahrern haben, die den Weg (an der Ampel) kreuzen.

Bildquelle: Flickr.com, Fotograf chris8800

Die Kontaktaufnahme aus dem Auto

Das Flirten im PkW fällt uns u.a. deswegen so leicht, weil wir „in einem geschützten Käfig“ sind und somit in „sicherer Distanz“. Wenn man sich gegenseitig sypmathisch ist, gilt es nun, diese Distanz zu überbrücken und irgendwie den Kontakt aufzunehmen. Und das ist schon sehr viel schwieriger. Wenn man langsam im Stau fährt, ist das einfachste, über das geöffnete Fenster Kontakt aufzunehmen. Ansonsten kann man versuchen, ein Schild mit der eigenen Handynummer dem anderen Fahrer zu zeigen, so dass man sich gegenseitig anrufen kann. Auch eine gute Möglichkeit – besonders in den typischen Rastzeiten – ist, ein gemeinsames Picknick an einem Rastplatz oder der nächsten Tankstelle vorzuschlagen.
Diese Möglichkeiten sind natürlich umso geringer, je kürzer und seltener das gemeinsame Treffen, bzw. der gemeinsame Blickkontakt oder das Lächeln sind. Wer hat schon immer ein
Schild mit Telefonnummer bei sich im Auto liegen oder einen netten, spontanten Spruch, über den man den Kontakt aufbauen könnte?

Den Autoflirt wieder finden

Allzu oft geht leider der schöne Flirt vorbei, ohne dass sich die Chance für Kontaktaufnahme geboten hätte! Muss ja auch nicht immer sein! Aber manchmal denkt man doch häufiger an das schöne Lächeln zurück und würde es doch gerne nochmals wiedersehen! Wie macht man das?
Leider ist es sehr schwierig, dieselbe Situation nochmals zu provozieren (im Gegensatz zum Flirt in der S-Bahn ist die Wahrscheinlichkeit doch sehr gering, dass man dieselbe Person nochmals zur selben Uhrzeit am nächsten Tag treffen kann). Hier seid Ihr jetzt an dem Punkt, wo Ihr mit den Wiederfinden-Portalen die besten Chancen habt! Könnt Ihr die Situation gut beschreiben (Auto, Person, vielleicht Stadtkennung des Nummernschilds), so könnt Ihr auf unserer Internetseite brizzl Euren Autoflirt wieder finden! Einfach Suchanzeige zu ungefährem Ort des Zusammentreffens und zum Datum aufgeben und so viele Infos wie möglich in die Suchanzeige aufnehmen! Da Euch auf brizzl bei der Suche geholfen werden kann, sind die Chancen ganz gut, dass Ihr tatsächlich Euren PkW-Flirt wiederfinden könnt!
Da gerade der Autoflirt ein häufiges Phänomen ist, haben sich auch einige Webseiten auf den Flirt im PkW spezialisiert. Ihr könnt es z.B. auch auf  PkW-Flirt versuchen.

Treffpunkte von Autoflirts

Werdet Ihr mit Eurem Autoflirt vielleicht schon auf brizzl gesucht? Neben den Autobahnen A1, A2, A3, A4, A5, A6, A7, A8 und A9 finden täglich Flirts natürlich auch auf allen Bundesstraßen, in den Innenstädten von München, Berlin, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Dortmund, Düsseldorf, Köln, Nürnberg, Leipzig, Dresden, Stuttgart, Essen, Bremen und allen anderen Städten, an Kreuzungen, Zebrastreifen oder Ampeln statt. Wir haben hier ein paar Locations aufgenommen, zu denen Suchanzeigen zu Autoflirts aufgegeben wurden. Diese sind natürlich nicht vollständig, geben aber einen ersten Startpunkt zum Navigieren auf der Karte:
Nürnberg Schillerstraße, Zürich Uto Quai, Oldenburg Innenstadt Auto, Bergisch Gladbach Shell-Tankstelle, Fulda Königstraße, Cuxhaven Esso-Tankstelle, Hamburg, Köln, Ensen, Kölner Straße, Elisenstraße

Ist der Porsche besser zum Flirten als der Corsa?

Nun stellt sich natürlich noch die Frage, ob das Auto, bzw. die Automarke Einfluss auf den Flirt-Faktor hat? Hat die Fahrerin in einem Golf weniger Flirt-Chancen als der Fahrer eines Porsches? Ist der Mann in einem Corsa oder weniger attraktiv als in einem BMW ? Hat dei Frau in einem Cabrio mehr Blickkontakt als in einem geschlosenen Wagen? Zugegeben: attraktive Autos sind für sich schon kleine „Hingucker“, weshalb man wahrscheinlich auch eher deren Fahrer beachtet. Und ein offenes Cabrio erlaubt mehr Blicke auf die Fahrerin bzw. den Fahrer als ein geschlossenes Auto. Insofern lässt sich nicht von der Hand weisen, dass die Chancen für den Blickkontakt höher sind. Dass die Fahrer/-innen teurer Autos allerdings bessere Flirts oder bessere Chancen auf deren Fortführung haben, will ich bezweifeln! Auf RTL-News habe ich zwar kürzlich eine anders lautende Behauptung gelesen, aber ich glaube und hoffe nicht, dass die Attraktivität eines Autos auch die Attraktivität seiner Insassen erhöht?!
Zum Abschluss eine kleine Anekdote meines schönsten Autoflirts: Ich fuhr zusammen mit ein paar Freunden aus dem Skiurlaub (in einem alten Golf!) auf der Autobahn als uns ein Corsa (!) mit vier Mädels überholte. Wir hatten Blickkontakt und überholten uns einige Male gegenseitig. Dabei lächelten wir uns zunächst zu, warfen uns später Kusshände zu. Als sie irgendwann vor uns fuhren, hielten sie einen BH aus dem Fenster, was wir schon sehr lässig fanden. Beim nächsten Überholvorgang waren alle (bis auf die Fahrerin!) „oben-ohne“! Wir haben uns bei einer Autobahnausfahrt kurz gesprochen, nett von einander verabschiedet und uns noch eine gute Weiterfahrt gewünscht. Es kam also nicht zu einer Fortsetzung des Flirts, war aber ein super Erlebnis, über das wir heute – nach ungefähr 12 Jahren – immer noch gerne sprechen! Ist das keine Motivation für das Wagnis eines Flirts im PkW?

Nun bleibt mir nur, Euch möglichst wenig Staus, aber viele schöne Blickkontakte, Lächeln, Flirts im Auto zu wünschen und dass Ihr sie auf brizzl wiederfinden könnt!

Verwandte Artikel
Jemanden in der Bahn gesehen – wie wiederfinden
Urlaubsflirt oder Urlaubsbekanntschaft suchen und wiederfinden
Liebessitze in Kopenhagen – gefunden bei partnersuche-online
Der Frühling ist da! – Flirtblog Nina Deißler
Kribbeln im Bauch gefunden auf friendscout24

Dänin sucht den Vater ihres Baby ???

Auf Youtube stellt eine – sehr hübsche – Dänin ihren 6 Monate alten Sohn vor und sucht auf diese Weise dessen Vater, der – so der Text im Video – vor 1,5 Jahren Urlaub in Dänemark gemacht hätte. Sie hätten sich eines Abends kennengelernt, einen schönen Abend verbracht und sich aber anschließend aus den Augen verloren.

Vielleicht hätte sie auf Leute finden: brizzl bessere Chancen zum Wiederfinden…

Nichtsdestotrotz wurde das Youtube-Video schon annährend 30.000 Mal angesehen.

Aber Vorsicht! Das Video gilt als Fake und soll den Dänemark-Tourismus antreiben. So sei die hübsche Dänin in Wirklichkeit eine professionelle Schauspielerin.


YouTube – karen26 payoff.

Vergleich Personensuchmaschinen

Das brizzl-Team testet für Euch verschiedene Formen der Personensuche im Internet. Die Internetseite von brizzl dient insbesondere der Suche von Personen, die man aus einer gemeinsamen Situation kennt, aber keine Kontaktdaten hat. Das können z.B. intensive Blickkontakte, kurze Gespräche oder aber auch gemeinsame und sich verlaufene Lebensabschnitte sein.

Personensuchmaschinen im Test

Ihr seid auf der Suche nach Personen im Netz? Ihr habt vielleicht ein paar Infos über sie und versucht, sie hiermit wiederzufinden? Grundsätzlich ist auch die Unterscheidung zu treffen, ob Ihr Kontakt zu einer Person sucht oder ob Ihr Infos über eine Person sucht! Wie wahrscheinlich bekannt ist, aggregieren klassische Personensuchmaschinen alle möglichen im Netz verfügbaren Informationen zu der Suchanfrage. Dazu zählen z.B. die Beteiligung in sozialen Netzwerken wie xing, facebook, o.ä. Auch werden z.B. Publikationen dieser Person erwähnt. Die Ergebnisse sind prinzipiell ähnlich wie diejenigen einer „normalen“ Suchmaschine wie Google, mit dem Unterschied, dass der Algorithmus zur Suche bei Personensuchmaschinen auf die Findung Personen bezogener Infos spezialisiert ist. Die Erfolgschancen und die Wahl der Personensuchmaschine hängen ganz entscheidend von der Qualität der Informationen ab, die Ihr zu den Leuten habt: Sofern Ihr „harte Fakten“ wie Namen, Vornamen, Wohnort, Arbeitsplatz,… habt, bieten Euch die klassischen  Personensuchmaschinen gute Ergebnisse. Das Ergebnis einer solchen Suche wird jedoch bereits dann erheblich schlechter, wenn Ihr so einen „Allerweltsnamen“ wie z.B. Müller sucht (bei yasni ergeben sich hiermit aktuell fast 1.000.000 Ergebnisse). Wenn Ihr eher „weiche“ Faktoren habt zu der gesuchten Person habt (wie z.B. 1,80m groß, roter Pullover, blaue Augen, schönes Lächeln,…) helfen Euch die bekannten Personensuchmaschinen wenig weiter. Hier empfiehlt sich eher ein Portal zum Wiederfinden unbekannter Personen. Aber Ihr habt Glück – Ihr habt es schon gefunden!

brizzl – Leute wiederfinden, flirten und verlieben

Personen wiederfinden, die man aus den Augen verloren hat

brizzl setzt den Fokus auf das Wiederfinden eines verlorenen Flirts. Wenn man z.B. jemanden auf der Straße, in der Disko, im Zug,… gesehen und vielleicht auch ein paar intensive Blickkontakte oder gar ein Lächeln ausgetauscht hat, gibt es auf brizzl die Möglichkeit, für diese Person eine Suchanzeige aufzugeben, auf welche die gesuchte Person dann reagieren kann. Um die Chancen für das erfolgreiche Wiederfinden deutlich zu erhöhen, setzt brizzl darauf, dass sich die anderen Mitglieder auf brizzl an der Suche beteiligen können. Nach dem Motto „Jeder kennt jeden um sieben Ecken“ wird durch gezielte Weiterleitung der Suchnachricht die gesuchte Person erreicht. Dieser Netzwerkeffekt lässt sich natürlich auch für andere Sorten der Personensuche einsetzen. Wenn jemand z.B. Freunde aus der Schulzeit wiederfinden möchte, deren Namen bereits vergessen sind, bietet die Suche über brizzl auch hier gute Chancen!

Leute wiederfinden und flirten: www.brizzl.de

Yasni – Personen / Info zu Name – Personen-Suchmaschine

Wir finden Menschen gut

Yasni gehört in Deutschland zu den eindeutigen Marktführern. Yasni zapft deutlich mehr als 20 verschiedene Quellen vom Telefonbuch bis zum sozialen Netzwerk an und erstellt daraus ein Profil, das sehr detailliert ist. Die Aggregation der Daten geht bis in die Amazon-Wunschliste. Ein starker Suchalgorithmus liefert zuverlässig gute Ergebnisse Das richtige Werkzeug für Personensucher und Image-Bewusste.

Personensuche: www.yasni.de

123people.de – people search Deutschland – die kostenlose Personensuche

123people.de Personensuche Deutschland

Personensuchmaschine, die mit einer Echt-Zeit Suche fast das gesamte Internet durchsucht. Mit der Hilfe des proprietären Suchalgorithmus können zusammenhängende und gebündelte Informationen gefunden werden, die sich aus öffentlichen Daten, Telefonnummern, Adressen, Bildern, Videos und Email-Adressen zusammensetzen. Außerdem werden facebook und andere soziale Netzwerke wie mySpace, LinkedIn, Xing, Wikipedia profile und viele mehr durchsucht.

Personensuchmaschine: www.123people.de

Spock – intelius people search

The world’s leading people search engine

Spock – mittlerweile mit direkter Weiterleitung auf intelius people search konzentriert sich ganz auf die Suche nach Menschen. Die Daten werden hauptsächlich von Seiten wie Wikipedia, Myspace, Xing, Flickr oder Facebook extrahiert. Es seien momentan über 100 Millionen Personen indexiert. Zurzeit findet man größtenteils Personen des öffentlichen Lebens wie Stars, Politiker oder bereits verstorbene Celebreties. Zunehmend sind auch ganz “normale” Menschen zu finden, allerdings auch hier mit Schwerpunkt in Amerika.

people search: www.spock.com http://search.intelius.com/

Pipl – people search

The most comprehensive people search on the web

Näher an die Funktionalitäten normaler Suchmaschinen lehnt sich Pipl an. Im nüchternen Suchmaschinenlayout bietet Pipl an, nach Vorname, Nachname, Ort und Land zu suchen. So kann der Suchende schon etwas genauer eingrenzen, was gerade bei häufig vorkommenden Namen hilfreich ist.
Die Ausrichtung von Pipl ist die tiefgehende Suche im. Entsprechend ist die Trefferanzeige gruppiert, zum Beispiel werden Kontaktinformationen extrahiert. Die Qualität der Infos hängt natürlich – wie bei allen Personensuchmaschinen – maßgeblich von den verfügbaren Informationen sowie deren Aktualität im Netz ab!

people search: www.pipl.com

Siehe zu diesem Thema auch www.yourtraces.com

Angeblich neun Millionen Deutsche finden im Internet Partner gefunden auf: liebepur

Der Verband Bitkom verkündet in einer Pressemeldung, dass angeblich neun Millionen Deutsche ihren Partner im Internet gefunden hätten. Stolze Zahl!

Auch wenn diese Ziele etwas weit in den Sternen stehen, hoffen wir sehr, dass Ihr auf brizzl – Eurer Seite zum Wiederfinden eines vergangenen Flirts, den Ihr aus den Augen verloren habt – sich möglichst viele Verliebte wiederfinden können, die sich im „echten Leben“ getroffen haben, sich aber nicht ansprechen, bzw. Telefonnummern tauschen konnten.

Hier aber zunächst der Link zum liebepur-Blog und der Pressemitteilung:

Angeblich neun Millionen Deutsche finden im Internet Partner – liebepur.

Viel Erfolg bei der etwas anderen Partnersuche im Internet wünscht Euch Georg vom brizzl-Team!

Verwandte Artikel
Personensuche im Internet
Der Flirt und die Frühlingsgefühle vom Flirtblog
Flirttipps und Flirttricks
Die peinlichsten Baggeraktionen: friendscout
Twitter zum Dating? – liebepur

Personensuche im Internet

Ein Großteil der Suchnachrichten auf unserem Portal brizzl – hier findet Ihr Euch wieder wird von Personen aufgegeben, die mit jemanden Blickkontakt hatten und die Person aber aus den Augen verloren haben.

Der Name „brizzl“ bedeutet für uns diese besondere Gefühl, das man bekommt, wenn man jemanden sieht und die- oder denjenigen nicht mehr vergessen kann. Deshalb richtet sich unser Portal auch vorrangig an die „Flirt-Sucher“.

Dennoch werden auch nicht wenige Nachrichten bei uns aufgegeben, wo vermisste Personen, alte Bekannte oder Freunde gesucht werden. Das freut uns natürlich nicht minder, zumal wir hoffen und glauben, mit der gegenseiten Unterstützung bei der Suche auf unserem Portal auch diesen Suchenden helfen zu können.

Mit dieser Thematik können wir uns zu Portalen zur Personensuche im Internet zählen, unter denen es wiederum viele spezialisierte Seiten gibt. Hier sei z.B. die Seite „Wo bist Du ? Suchportal DDR-Bürger“ erwähnt, die über 2.000 Suchnachrichten enthält, von denen 650 Suchen erfolgreich gefunden wurden (Stand 4.3.2010).

Diese Suchportale unterscheiden sich von den „klassichen Personensuchmaschinen“ dadurch, dass sie nicht Informationen über eine Person aus unterschiedlichsten Internetquellen aggregieren, sondern dass sie vielmehr helfen sollen, die Personen selbst ausfindig zu machen.

Wir wünschen viel Erfolg bei der Suche!

Verwandte Artikel
Der Flirt und die Frühlingsgefühle vom Flirtblog
Flirttipps und Flirttricks
Die peinlichsten Baggeraktionen: friendscout
Twitter zum Dating? – liebepur
Flirten: was man tun und lassen sollte 😉