Christopher Street Day CSD – jemanden wieder finden

Wer auf der Suche nach einer Person vom Christopher Street Day (CSD) ist, dem empfehlen wir gleich den Link zu unserer Webseite zum Wiederfinden: brizzl

Christopher Street Day – Geschichte

Der CSD erinnert an den ersten, bekannt gewordenen Aufstand von Homosexuellen und anderen sexuellen Minderheiten gegen die Polizeiwillkür in der New Yorker Christopher Street im Stadtviertel Greenwich Village: In den frühen Morgenstunden des 28. Juni 1969 fand in der Bar Stonewall Inn der sogenannte Stonewall-Aufstand statt. Zu dieser Zeit gab es immer wieder gewalttätige Razzien der Polizei in Kneipen mit homosexuellem Zielpublikum. Es kam in der Folge zu tagelangen Straßenschlachten zwischen Homosexuellen und der Polizei. Um des ersten Jahrestages des Aufstands zu gedenken, wurde das Christopher Street Liberation Day Committee gegründet.

Quelle Wikipedia – Christopher Street Day

In Deutschland wird der CSD in über 30 großen Städten gefeiert. In Wien wird er auch als „Regenbogenparade“ bezeichnet und seit über 15 Jahren gefeiert.

Leute sehen, treffen, flirten

Der CSD ist ein buntes Spektakel der Homosexuellen-Szene. Sowohl Lesben als auch Schwule feiern diesen Tag ausgiebig und bekommen die volle Aufmerksamkeit in den Städten der Austragung geschenkt. Besonders bunt, attraktiv und lustig präsentiert sich die Szene und gewinnt immer mehr Anerkennung.

Natürlich ist das Zusammenkommen eines Großteils der Lesben- und Schwulenszene auch eine wunderbare Gelegenheit, mit interessanten Gleichgeschlechtlichen in Kontakt zu kommen! Es gibt wohl wenige Gelegenheiten, wo so viele Homosexuelle eine Riesenparty feiern – und in bester Feierlaune sind!

So ergeben sich viele Chancen auf ein Gespräch, einen Flirt oder auch nur einen intensiven Blickkontakt. Im Idealfall kann natürlich aus so einem Treffen auch noch ein Abenteuer oder langjährige Beziehung entstehen!

Jemanden (Lesbe, Schwulen) aus den Augen verloren und wieder finden

Leider geht so ein Kontakt in dem Trubel auch genauso schnell wieder verloren, wie er entstanden ist. Steht auch ein ungezwungener Feiertag im Vordergrund, möchte man vielleicht die eine / den einen (Un-)Bekannte(n) gerne nochmals wiedersehen. Im Gedränge der Feier ist bei der Vielzahl von Menschen die Chance leider nicht sehr hoch.

Für solche Gelegenheiten empfehlen wir Euch unsere Seite zum Wiederfinden eines verpassten Flirts – brizzl! Dort könnt Ihr zu Ort und Zeit Eures Zusammenkommens eine Nachricht hinterlassen, über die dann ein Kontakt aufgebaut werden kann. Ihr könnt Euch auch bei der Suche helfen lassen. Insbesondere in der Homosexuellen-Szene sind die Chancen groß, dass „über 7 Ecken“ (oder wahrscheinlich viel weniger!) „jeder jeden kennt“ und so der Kontakt schnell hergestellt werden kann!

Wir wünschen Euch wunderbare CSD-Feiern, tolle Bekanntschaften und Flirts – und viel Glück beim Wiederfinden auf brizzl!

Locations CSD

CSD Berlin, CSD München, CSD Köln, CSD Hamburg, CSD Düsseldorf, CSD Frankfurt, CSD Stuttgart, CSD Dortmund

Blog Empfehlungen zum Christopher Street Day

CSD-Termine in Deutschland auf dem Little-Devil-Blog

Fotos vom CSD 2011 Berlin auf dem B like Berlin Blog

CSD 2011 – Wolfsbeeren NineBerrys Blog

CSD in Berlin – gayunion Blog

Christopher Street Day in Köln – Kultur-Blog

CSD 2011 – Christopher Street Day Termine – Frauenliebe

CSD-Termine 2011 und Szene-Higlights – queer.de

neu&gierig Blog

Zur Einstimmung auf die heißen Tage… – Gay-Party-Guide and more von MagicM

Verwandte Artikel
Ansprechangst – Was das ist verrät der „Verführungs-Tipps“-Blog
Konzert – Festival – Event – Open-Air : Leute gesehen und wiederfinden
Blickkontakt – der Anfang eines Flirts…
Jemanden im Kino gesehen – wie finden?
Begegnung und Treffen im Supermarkt – wie finden
Advertisements

Lass es laufen – Verpasste Gelegenheit! Die Zeichnung von Sophie Blackall

Es ist wieder soweit! Eure Seite zum Wiederfinden einer verpassten Person – brizzl – möchte Euch die neuste Zeichnung von Sophie Blackall präsentieren. Sie sucht sich Suchanzeigen auf der populärsten amerikanischen Internetseite (Craiglist) für „verpasste Gelegenheiten“ (missed connections) heraus und malt dazu ein passendes Bild.

Das neue Bild hat den Titel „Lass es laufen“ – „Let the water run“

Frei übersetzt lautet der Text dieser Suchanzeige:

Sonntag, 3. April 2011

er sucht ihn

Ich habe heute die Wasserzuleitung repariert, Du hattest ein Problem mit Deiner Luftzufuhr. Ich habe Dich nicht nach Deinem Namen gefragt, aber ich fand, dass Du sehr attraktiv bist. Interessiert? Antworte mir hier und sage, wohin Du gegangen bist und was Du angezogen hattest.

Auch auf brizzl.de hatten wir besonders in den Sommermonaten letzten Jahres aber auch in der Hallenbadsaison viele Suchanzeigen zu verpassten Kontakten. Vielleicht wirst auch Du schon gesucht?! Viel Glück bei der Suche!

Hier zum Blog von Sophie Blackall mit all ihren Zeichnungen!

Verwandte Artikel
Schöne Frau mit weißem Hut – Suchanzeige und Zeichnung von Sophie Blackall
Wir haben uns gekreuzt – Zeichnung Sophie Blackall verpasste Chance
Du mit dem Hut – Zeichnung von Sophie Blackall zu romantischen Treffen
Musikvideo: Ich will Dich wiedersehen
Frohe Weihnachten – und eine passende Zeichnung von Sophie Blackall

Haarige Arme in der Morgenvorlesung – Zeichnung von Sophie Blackall

Eure Seite zum Wiederfinden von Leuten – brizzl – möchte Euch wieder die jüngste Zeichnung von Sophie Blackall präsentieren. Für ihre Motive bedient sie sich von Suchanzeigen, mit denen Menschen hoffen, andere wiederfinden zu können (z.B. zu kurze Flirts, aus denen man keine Kontaktdaten bekommen konnte – im Englischen werden diese Anzeigen übrigens als „missed connections“ bezeichnet). Die amerikanischen Suchanzeigen findet sie bei Craiglist in der entsprechenden Rubrik. Vielleicht illustriert sie bald auch eine Suchanzeige auf brizzl?

Frei übersetzt lautet die Suchanzeige:

Dienstag, 26. Oktober

-er sucht ihn

Du bist mir gleich aufgefallen als Du in den Raum kamst. Weiß gestreiftes Hemd, Krawatte und haarige Arme. Wir saßen zusammen in der Vorlesung und sprachen im Anschluss kurz miteinander.

Hier geht’s zum Blog von Sophie und allen ihren Zeichnungen:

Missed Connections: Furry Arms in Morning Lecture.

Verwandte Artikel
Mein traumhafter Nachbar – Zeichnung von Sophie Blackall
Verpasste Chance: Das tätowierte Mädchen – Zeichnung von Sophie Blackall
Schwarzes Kleid, D-Zug – Zeichnung von Sophie Blackall
Mann sucht Mann – Zeichnung von Sophie Blackall
Frau sucht Frau – Sophie Blackall

Mann sucht Mann – Zeichnung von Sophie Blackall

Eure Seite zum kostenlos Leute finden – brizzl – möchte Euch wieder eine Zeichnung von Sophie Blackall vorstellen.

Wie unsere Blog-Leser wissen, sucht sich die Künstlerin Suchanzeigen von „missed connections“ (zwei Menschen haben sich getroffen, aber haben keine Möglichkeit, sich wiederzufinden) und illustriert diese in sehr schönen Zeichnungen.

Die bereits etwas ältere Zeichnung bezieht sich auf eine Suchanzeige der Kategorie „Mann sucht Mann“ und hat folgenden, romantischen Inhalt:

Phönix ohne Krücken.

Ich würde Dich liebend gerne Huckepack tragen bis Du wieder laufen kannst…

Ich weiß nicht genau, was diese Metapher aussagt, aber Sophie Blackall hat eine sehr schöne Zeichnung daraus gemacht:

Mann sucht Mann: Phönix ohne Krücken

Missed Connections: Phoenix With Crutches.

Verwandte Artikel
Frau sucht Frau – Sophie Blackall
Hübscher Schwimmer – Sophie Blackall
Dunkelhäutige gutsprechende Frau – Sophie Blackall
Ich war der Künstler auf der Party – Zeichnung von Sophie Blackall
Kennt jemand das Mädchen mit schwarzem Haar? – Sophie Blackall

Hübscher Schwimmer – Sophie Blackall

Eure Seite zum Personen finden – brizzl – möchte Euch wieder eine Zeichnung von Sophie Blackall präsentieren. Sophies Steckenpferd sind Suchanzeigen von Menschen, die andere Personen im wahren Leben getroffen haben und diese gerne wiederfinden möchten, weil sie keine Kontaktdaten zu ihnen haben. Diese findet sie übrigens auf Craiglist. Vielleicht hat ja auch mal jemand Lust, Suchanzeigen von brizzl zu illustrieren?
Auch für diese Zeichnung hat sich Sophie eine Suchanzeige eines schwulen Mannes gesucht, der einen anderen Mann im Schwimmbad getroffen hat und diesen gerne auf diese Weise wiederfinden möchte. Der Titel seiner Suchanzeige ist „Langbärtiger Schwimmer“, welches auch der Titel von Sophies Zeichnung ist:

Hübscher Schwimmer Schwimmbad wiederfinden

Die (freie) Übersetzung seiner romantischen Suchanzeige lautet:

Wir schwammen beide zwischen 5 und 6 Uhr im Astoria Pool. Nach dem Schwimmen gingen wir beide noch eine Weile zusammen in derselben Richtung durch den Park, aber wir unterhielten uns nicht. Ich wünschte, ich hätte „Hallo“ zu Dir gesagt… So dachte ich, dass ich es hier versuchen sollte. Ist ein Versuch wert!

Diese Suchanzeige passt sicherlich auch deshalb in diese heiße Jahreszeit, weil wir jetzt alle Abkühlung im Schwimmbad suchen. Die Schulferien haben begonnen, und die Schwimmbäder sind voll von attraktiven Menschen – natürlich sowohl von schwulen, lesbischen und heterosexuellen Menschen!

In der guten Stimmungsmischung aus Sommer, Ferien und Fußball-Weltmeisterscahft sind einige leichter bereit, einen Flirt zu wagen. Und wenn’s auch „nur“ ein intensiver Blickkontakt oder ein kurzes Lächeln ist, sich aber keine Möglichkeit zum Ansprechen ergibt (weil keine passende Situation oder in diesem Moment zu schüchtern), so habt Ihr doch gute Chancen, auf brizzl Euren verpassten Flirt wiederfinden und ihn in aller Ruhe fortzuführen zu können.
In diesem Sinne wünschen wir Euch einen fantastischen Sommer, schöne Ferien, viel Spaß im Schwimmbad und viele aufregende Flirts und Augeblicke!
Euer brizzl-Team.

Missed Connections: Hairy Bearded Swimmer.

Verwandte Artikel
Dunkelhäutige gutsprechende Frau – Sophie Blackall
Ich war der Künstler auf der Party – Zeichnung von Sophie Blackall
Kennt jemand das Mädchen mit schwarzem Haar? – Sophie Blackall
Zeichnung von Sophie Blackall: Schlafendes Mädchen im Zug
Missed Connections: Owl Lady in the Red Dress